Bobby Lee sagt, Bitcoin wird 2020 ein Allzeithoch erreichen

Bobby Lee, CEO und Gründer der Ballettkompanie und Vorstandsmitglied der Bitcoin-Stiftung, sieht für die Zukunft einen Anstieg der Preise von Bitcoin (BTC).

Lee sagte in einer Erklärung gegenüber Cointelegraph, dass er erwartet, dass Bitcoin im Mai 10.000 $ für seine Halbierung erreicht. Der CEO sagte auch einen Preis von 25.000 Dollar für BTC im Dezember 2020 voraus.

Halbieren bedeutet weniger Inflation

Lee hat bei einigen anderen Gelegenheiten positive Preisziele für Bitcoin Revolution prognostiziert. In einem Tweet im vergangenen November sagte der CEO voraus, dass das Vermögen bis 2028 500.000 Dollar erreichen wird.

Da die Halbierung von Bitcoin etwa einen Monat entfernt ist, wird erwartet, dass ein Großteil des Krypto-Raums entsprechend den Ergebnissen früherer Halbierungen teurer wird.

Bei Bitcoin Revolution und China

Lee verwies darauf, dass die Halbierungen mit steigenden Preisen einhergingen, bemerkte er:

„Wenn das neue Angebot halbiert wird und die Nachfrage gleich bleibt oder steigt, ist eine Preiserhöhung sicher. Eine Erhöhung um 25% bis 50% für die dritte Hälfte im Mai ist eine sehr bescheidene Erwartung“.

Bobby Lee: Der Preis für Bitmünzen wird im Jahr 2028 500.000 Dollar erreichen und damit den Goldpreis übertreffen

Die Welt kämpft derzeit mit dem Coronavirus und einer angeschlagenen Wirtschaft, was auch den Preis von Bitcoin beeinflusst. „Ich erwarte einen großen Anstieg der Nachfrage nach Kryptosystemen in den kommenden Wochen, da sich die Bitcoin-Inflation durch die Halbierung der Blockbelohnung verlangsamt, während die Regierungen weiterhin Währungen aufblasen, um die wirtschaftlichen Auswirkungen der globalen Pandemie abzuschwächen“, sagte Lee und fügte hinzu:

„Da mehr Treuhandgelder einer begrenzten Menge an Gütern und Dienstleistungen nachgehen, ist ein signifikanter Anstieg der Inflation unvermeidlich, was umsichtige Investoren dazu veranlassen wird, sich an Bitcoin als sicheren Hafen zu wenden, um ihre Kaufkraft zu erhalten.

Bobby Lee: Die Chinesen haben Bitcoin immer als Investition gesehen, nicht als Zahlungsmittel

Eine Halbierung der Vermögenswerte in Übereinstimmung mit den aktuellen globalen Bedingungen könnte dazu führen, dass die bahnbrechende Kryptoaktivität ihren historischen Höchststand überschreiten könnte, so Lee. „Ich bin überzeugt, dass die Bitcoin ihren Höchststand von 20.000 US-Dollar ab Ende 2017 überschreiten und bis Ende 2020 ein neues Allzeithoch von 25.000 US-Dollar erreichen wird.

Das Ballett wird angesichts der Halbierung und der künftigen BTC-Preise mehrere Promotionen durchführen.

Im Gegensatz zur Werbung für die Halbierung stehen jedoch nur zwei Datenpunkte für den Preisvergleich zur Verfügung. Mehrere Experten haben auch unterschiedliche Preisvorstellungen für diese Halbierung.

Cointelegraph kontaktierte Lee für weitere Kommentare, erhielt aber bis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Antwort. Dieser Artikel wird entsprechend aktualisiert, wenn eine Antwort eingeht.